FDM-Artikel in der Zeitschrift Physiotherapie Med

In der Zeitschrift Physiotherapie med ist ein Artikel von Dr. Christian Stein mit dem Thema “Das Fasziendistorsionsmodell zur Behandlung der Beschwerden des Bewegungsapparates” veröffentlicht worden. Über 4 Seiten werden die Grundlagen des FDM kurz erläutert und anhand eines Fallbeispieles praxisrelevant dargestellt. Dr. Stein zieht zum Schluß ein Fazit für die Praxis, dass es nicht nur wichtig sei, die Muskeln als herausragendes System zu rehabilitieren. Im Gegenteil scheinen die Faszien einen wesentlichen Bestandteil der verbleibenden Funktionsstörungen und Schmerzen auszumachen. Eine adäquate Therapie dieser Strukturen sei daher sinnvoll und stelle einen wesentlichen und nachhaltigen Erfolg der Rehabilitation dar. Die anatomischen Verbindungen der Faszien zur Muskulatur zeigen deutlich, dass eine rehabilitative Fokussierung auf das Muskelsystem der schnellen Genesung der Patienten nicht gerecht werden kann.

Zu lesen ist der Artikel in:
Physiotherapie med – Fachzeitschrift für Physiotherapeuten, Orthopädie und Sportmedizin; Ausgabe 1/2012

Kommentare sind deaktiviert.